RAG Exploration & Production

Porträt

Zwei Unternehmen – eine Geschichte

Aus der Rohöl-Aufsuchungs Aktiengesellschaft (RAG), dem Pionier der Erdölförderung in Österreich, sind 2017/18 zwei Unternehmen hervorgegangen: die RAG Austria AG und die RAG Exploration & Production GmbH. Damit wurde eine Unternehmensentwicklung organisatorisch vollzogen, die in den 1990igern mit dem Aufbau von zwei Geschäftsfeldern -  „Exploration & Production (E&P)“ sowie „Gasspeicherung und neue Energietechnologien“ -  begonnen wurde.

Während sich die RAG Austria AG auf das Kerngeschäft „Gasspeicherung“ sowie innovative und zukunftsweisende „Neue Energie(speicher)technologien“ wie Underground Sun Storage/ Sun Conversion konzentriert, diese weiterentwickelt und ausbaut, wurden die klassischen E&P Aktivitäten in der RAG Exploration & Production GmbH gebündelt, die gemeinsam mit Partnern aus der Branche gestärkt und optimiert werden sollen.

Ziel dieser Neuaufstellung ist es, die jeweilige Geschäftsausrichtung zu stärken um auch weiterhin die dringend notwendigen volkswirtschaftlichen Beiträge für Österreich in der nachhaltigen Rohstoff- und Energieversorgung leisten zu können.

Die Geschichte der RAG Exploration & Production GmbH geht zurück in das Jahr 1935, als die Rohöl-Aufsuchungs Aktiengesellschaft, der Pionier der Erdölförderung in Österreich, mit der Exploration und Produktion von Erdöl in Niederösterreich begann. Die gezielte, klassische Aufsuchung und Förderung von heimischem Erdöl und Erdgas, die jahrzehnte-lange Kernkompetenz der RAG, wurde dank innovativer Methoden mit internationaler Vorbildwirkung auf ein hohes Effizienzniveau gehoben. Von RAG entwickelte Technologien und Automatisierungslösungen leisteten einen wesentlichen Beitrag um in Phasen niedriger Ölpreise bestehen zu können.

Großes Zukunftspotenzial liegt künftig insbesondere in den Bereichen Automatisierung und Digitalisierung sowie in der Herausforderung den klassischen Energieträger Öl „weiter zu denken“. Denn in vielen Bereichen ist Erdöl ein unverzichtbarer, wertvoller Rohstoff. Insbesondere als Ausgangsstoff für die chemische Industrie, für die Öl nach wie vor herausragende Bedeutung hat. Für über 90 Prozent der chemischen Erzeugnisse wie Kunststoffe, Waschmittel, Kosmetika oder Dünger ist Erdöl ein unersetzbarer Grundstoff.

Das umfangreiche Know-how, die Innovationskraft sowie das Selbstverständnis, Schrittmacher in der Branche zu sein und neue geschäftliche Möglichkeiten frühzeitig nicht nur zu erkennen, sondern auch erfolgreich umzusetzen, macht das Unternehmen seit Jahrzehnten erfolgreich und zukunftsfit.

Kontakt

T +43 (0)50 724

E-Mail schreiben